««  zurück








GEDRUCKTES
WORT

Seite 2  »  

An der Wand gegenüber der Tür, links von mir, gingen meine Augen über einen Mitsubishi-Jahreskalender spazieren. Simples Kanji. Jau, und: KAWA-SAKI, ich erinnere mich.

Das Gehäuse der Uhr über der Tür war noch ganz aus Metall, Messingzeiger und goldene arabische Ziffern auf schwarzem Lack und ein Chromring um das aufklappbare sphärische Uhrenglas. Geil. 60er Style. Zum Aufziehen? Nee, sah nur auf den ersten Blick so aus. Elektronisch taktete der Zeiger Sekunde um Sekunde weiter. Stylish für ein Zollbüro.



Dumpf im Hintergrund die Geräusche der Flughafen-Gepäckhalle.

--- Was habe ich mir da eingebrockt wegen dieser scheiß Dose.

--- Ich erinnere mich an das fehlende Geld auf dem Lehrerzimmertisch. Wie der Glauben an das Gute langsam schwand. Und nun ich hier wegen einer geklauten Dose Schuhwichse. Na ja, nich ganz. Was den Zöllner so erregte war ja wohl der in der aufgewühlten Schuhcrem eingebettete Plastikzwirbel mit null-komma-fünf zentimeter, schätze ich, flachen - mal vier mal vier Zentimeter großen Inhalt. 'N schönet piece - würdick denken. Das muss so ein paranoider Kleinhändler da abgelegt haben.

--- Für 'nen Kunden?


Oder für so einen Idioten für mich, der die Finger nicht still halten kann nach dem Händewaschen auf dem Londoner Herrenklo. MISTTTT!

Vielleicht saß der die ganze Zeit still hinter mir in einer Kabine auf dem Lokus und wartete, dass der verabredete Kunde die Dose an sich genommen und dafür das Geld hingelegt hätte --- oder unter der Klotür durchgeschoben?

LÄCHERLICH. Eine so kleine uninteressante Menge, keine 100 Euro, und dafür dieser Aufwand?


--- Und wieso hat der Zöllner derart zielgerichtet nach der Dose in meinem Gepäck gesucht? Das war doch keine Zufallsaktion. Wie aufgezogen und eingeübt hatte der Zöllner die Dose gepackt und geöffnet und mit einer Bewegung den Shitbeutel rausgefischt. Kein umständliches Stochern, zack, ran, getroffen, gepackt.

Da bin ich in was rein geraten. Wie soll ich das dem Zöllner IN JAPANISCH klarmachen. - Wie ist eigentlich die Gesetzeslage in Japan. Wie viel darf man denn hier haben. Überhaupt etwas. Zero?

» weiter